Programm

Das Forum Palliativmedizin findet in diesem Jahr erstmals als Hybrid-Veranstaltung statt. Neben der aufgrund der Corona-Pandemie reduzierten Präsenzteilnahme werden wir das Symposium selbst als Live-Stream übertragen und Sie bei digitaler Teilnahme auch in die Diskussions- und Fragerunde einbeziehen.

Freitag, 12. November 2021

ab 08:30 Uhr Anmeldung und Registrierung Workshops
09:00 Uhr Präsenzworkshops
 
  1. Palliativversorgung in der Zeit der Covid-19 Pandemie
    Wiebke Nehls, Berlin & Maximiliane Jansky, Göttingen
  2. Burnout-Syndrom – da bleiben auch Mitarbeiter*innen in der Palliativversorgung nicht verschont
    Gesine Benze, Göttingen & Elfriede Steigerwald, Göttingen
  3. Männer in der Hospizarbeit – eine Seltenheit?
    Gregor Dreizehnter, Göttingen & Werner Schneider, Augsburg
  4. Teamarbeit – nur ein Schlagwort?
    Manfred Gaspar, Kiel & Kathrin Heiß, Göttingen

    Digitale Workshops
     
  5. Austausch: Palliativdienst im Krankenhaus – Umsetzung neuer Strukturen in der Palliativversorgung
    Friedemann Nauck, Göttingen
  6. Caring Community – Umgang mit Sterben, Tod und Trauer in einer Stadtgesellschaft
    Raymond Voltz, Berlin
ab 11:00 Uhr Anmeldung und Registrierung Symposium nur für Präsenzteilnehmer*innen
12:00 Uhr Begrüßung
Friedemann Nauck, Göttingen & Marc-Alexander Burmeister, Melsungen
12:15 Uhr Wenn die Angst am Lebensende überhandnimmt
Borwin Bandelow, Göttingen (Key Note Sprecher)
  Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung – die SAVOIR-Studie
Vorsitz: Friedemann Nauck & Kathrin Heiß
13:00 Uhr Evaluierung der SAPV-Richtlinie – Perspektive der Versorgungsakteure
Werner Schneider, Augsburg
13:20 Uhr Evaluierung der SAPV-Richtlinie – die Rahmen-, Vertrags- und Strukturmerkmale
Maximiliane Jansky, Göttingen
13:40 Uhr Evaluierung der SAPV-Richtlinien – Outcomes, Interaktionen und Regionale Unterschiede
Winfried Meißner, Jena
14:00 Uhr Diskussion & Fragerunde aller Teilnehmer 
(Präsenz & Digital)
14:30 Uhr Kaffeepause
  Herausforderung in Zeiten von Covid-19 Infektionen
Vorsitz: Gesine Benze & Manfred Gaspar
15:30 Uhr Intensivmedizin oder Palliativmedizin bei Covid-19 Erkrankung – Erfahrungen und Wissenswertes
Uwe Janssens, Eschweiler
16:00 Uhr Symptomlinderung bei Patienten mit Covid-Erkrankungen
Wiebke Nehls, Berlin
16:30 Uhr Diskussion & Fragerunde aller Teilnehmer
(Präsenz & Digital)
17:00 Uhr Kaffeepause
  Palliativversorgung im Grenzbereich gestalten
Vorsitz: Werner Schneider & Maximiliane Jansky
17:30 Uhr „Wenn alles trostlos wird…“
Klaus Aurnhammer, Saarlouis
17:50 Uhr Vom Zeitgeist in der Begleitung
Traugott Roser, Münster
18:10 Uhr Impuls: Was es noch zu sagen gäbe…
Manfred Gaspar, Kiel
18:30 Uhr Diskussion & Fragerunde aller Teilnehmer
(Präsenz & Digital)
19:00 Uhr Abend zur freien Verfügung

Samstag, 13. November 2021

  Hospiz- und Palliativversorgung – die Zukunft mitgestalten
Vorsitz: Traugott Roser & Wiebke Neels
09:00 Uhr Palliativversorgung bei nicht-onkologischen Erkrankungen
Christoph Gerhard, Oberhausen
09:20 Uhr Bildungsauftrag in der Palliativversorgung
Bianca Radnai, Göttingen
09:40 Uhr Caring Community – Netzwerke in einer Stadtgemeinschaft am Beispiel von Köln
Raymond Voltz, Köln
10:00 Uhr Diskussion & Fragerunde aller Teilnehmer
(Präsenz & Digital)
10:30 Uhr Kaffeepause
  11 Jahre Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland
Vorsitz: Raymond Voltz & Friedemann Nauck
11:15 Uhr Charta, Nationale Strategie und wie weiter?
Christof Müller-Busch, Berlin
11:35 Uhr Die europäische und internationale Perspektive der Hospizarbeit und Palliativmedizin
Christoph Ostgathe, Erlangen
11:55 Uhr Kinder als Angehörige in der Palliativversorgung
Gregor Dreizehnter, Göttingen
12:15 Uhr Selbstfürsorge und Gefühlsarbeit – ein Muss für alle in der Palliativversorgung Tätigen
Albrecht Hempel, Dresden
12:45 Uhr Diskussion und Fragerunde aller Teilnehmer
(Präsenz & Digital)
13:00 Uhr Abschluss
Friedemann Nauck, Göttingen
13:30 Uhr Ende der Veranstaltung